Mittwoch, 24. Mai 2017

Workshop zur Künstlerföderung in OWL



Zu einem ersten gemeinsamen Workshop trafen sich Kulturakteure und Vertreter verschiedener Institutionen gestern bei uns im Wasserschloss Reelkirchen. Hierzu gab es gleich zwei Anlässe: Zum einen ging es darum, anhand des neuen Kulturförderplans des Landes NRW, zu dessen Schwerpunkten Digitalisierung und individuelle Künstlerförderung zählen, die Ausgangslage und Potentiale einer ländlich bis mittelstädtisch geprägten Region wie Ostwestfalen-Lippe zu diskutieren. Zum anderen steht mit der Regionale 2022 ein umfangreiches Strukturentwicklungsprogamm an, das auch im Kulturbereich die Chance zu neuen, gemeinsam getragenen Entwicklungen bietet. Ziel des Workshops im Wasserschloss Reelkirchen war es, die wichtigsten Kulturvertreter und Impulsgeber zusammenzubringen, in einen Austausch über die Ausgangssituation und die wichtigsten Aufgaben zu kommen und dann Ideen zu entwickeln, mit denen die kulturellen Potentiale und Entwicklungsmöglichkeiten der Region herausgearbeitet werden können. Weitere Treffen in diesem Rahmen mit zusätzlichen Teilnehmern sind im Laufe der nächsten Jahre geplant. Perspektivisch könnte auf diese Weise ein gemeinsam getragenes Konzept entwickelt werden, das die Ideen des Kulturbereiches für die Regionale bündelt. Dies waren die Teilnehmer (nicht in Foto-Reihenfolge!):

Gerhard Antoni (Kreis Höxter), Friederike Fast (Marta Herford), Christoph Gockel-Böhner (Kulturamt Paderborn), Dr. Doreen Götzky (Landesverband Lippe), Andreas Kimpel (Kulturdezernent Gütersloh), Regina-Dolores Stieler-Hinz (Kreis Minden), Angelika Fuchs (Architektin und Kuratorin, Detmold), Antje Nöhren (OWL Kulturbüro), Claudia Schwidrik-Grebe(Kultursekretariat NRW Gütersloh), Dr. Josef Spiegel und Dr. Sigrun Brunsiek (Wasserschloss Reelkirchen und Stiftung Künstlerdorf Schöppingen)

Mittwoch, 17. Mai 2017

Klassentreffen

Hier kommen ein paar Fotos von unserem Klassentreffen Abijahrgang 1982. Schön war´s!







Montag, 10. April 2017

Geschmacksache - Essbare Kunst in OWL

Die Vorbereitungen unseres diesjährigen Kunstprojektes nehmen Fahrt auf. Unsere Mit-Organisatorin und Kuratorin Angelika Fuchs hat jedefalls ein schönes Logo gebacken, das ich hier schon einmal vorstellen möchte.
Ich selbst bin im Moment auf der Suche nach einem Sponsor, der uns 200 kg Schokolade zur Verfügung stellt, aber das ist viel und daher nicht so einfach. Was wir damit vorhaben, ob es klappt und was sonst noch geplant ist am Sommerfest, das erfahrt ihr hier so nach und nach!

Dienstag, 21. Februar 2017

Herzliche Einladung zur Vereinsversammlung 2017

...und ein neuer Vereinsflyer ist in Arbeit. Erhältlich zur Versammlung.


unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung findet statt am

Freitag, den 17. März 2017
Um 19.00 Uhr
Im Wasserschloss Reelkirchen, Mühlenstraße 30, 32825 Blomberg


Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:

1. Begrüßung durch die Vorsitzenden des Vorstands
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der
Mitgliederversammlung
3. Bericht über die Aktivitäten 2016 und Entlastung des Vorstands
4. Bericht über die geplanten Aktivitäten 2017
5. Verschiedenes

Wir würden uns über Eure/Ihre Teilnahme freuen. Aber auch außerhalb dieses Termins sind uns Anregungen und Ideen immer willkommen!

Montag, 14. November 2016

Denkmalschutz-Sonderprogramm

Ende letzter Woche erreichte uns noch eine sehr gute Nachricht: Dank der Unterstützung durch den Bundestagsabgeordneten Cajus Caesar, der unser Projekt zum Sommerfest auch besucht hatte und sich in Berlin dafür einsetzte, ist es gelungen, aus dem diesjährigen Denkmalschutz-Sonderprogramm noch Bundesmittel für die Sanierung des Schlosses zu bekommen! Das war sicher nicht einfach, da es sehr bedeutende Mitbewerber gab, und der Einsatz dafür ist nicht selbstverständlich. Aber für uns ist sowohl das damit verbundene positive Signal als auch die Möglichkeit, jetzt auf jeden Fall
Fassaden, Fenster und mehr restaurieren zu können, eine ganz große Motivation. Hoffentlich können wir mit gelungenen Veranstaltungen und einem schönen Ambiente etwas von dem in uns gesetzten Vertrauen zurückgeben! 
Der lippische Bundestagsabgeordnete Cajus Caesar besuchte uns mit seiner Ehefrau zum Sommerfest, um sich über das Schloss-Projekt zu informieren.

Freitag, 11. November 2016

Baustellenfotos

Heute präsentiere ich einmal ein paar Fotos von unserer schauderhaften Dauerbaustelle, damit man nicht von den vorangegangenen Beiträgen ausgehend meint, die Renovierung und der Betrieb eines schönen alten Schlosses wäre immer nur eine reine Freude. Das stimmt so nicht, es gibt auch Schattenseiten, nächstes mal wieder mehr Erfreuliches!